Wolfgang Koeppen "Jugend" :: Gruppen

Textgenese

Sequenz 1

Meine Mutter fürchtete die Schlangen....

Sequenz 2

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde,...

Sequenz 3

Es war nicht schön, was man sprach,...

Sequenz 4

Pommerland ist abgebrannt, noch...

Sequenz 5

Feetenbrinks Konzerthaus war ein ...

Sequenz 6

Sie hörte ihn, wie er die Treppe...

Sequenz 7

Sie warf die Erde hinab auf den Sarg, ...

Sequenz 8

Unsere Kleider waren vom Regen naß....

Sequenz 9

Mit Bismarck verbinden mich sehr ...

Sequenz 10

Was war geschehen? Irgendetwas war...

Sequenz 11

die Bewerbung um die Wohltaten der...

Sequenz 12

das Militär-Knaben-Erziehungs-Institut...

Sequenz 13

bis zur Konfirmation oder bis zum...

Sequenz 14

der Kommandeur leitet den gesamten...

Sequenz 15

er hat über die Offiziere und das...

Sequenz 16

den zur Dienstleistung kommandierten ...

Sequenz 17

wegen leichterer Vergehen können sie...

Sequenz 18

ihr Wirkungskreis umfaßt die...

Sequenz 19

der Institutspfarrer – evangelisch –...

Sequenz 20

Ich blickte auf...

Sequenz 21

Ich stand am...

Sequenz 22

Sie öffnete, sie...

Sequenz 23

Zur Nacht ging ein Zug. Unser Atem fror...

Sequenz 24

Kinderangst Nacht Fieber abgedecktes...

Sequenz 25

Ich hatte den...

Sequenz 26

Ich war Zeuge,...

Sequenz 27

Ich glaubte damals, aufzuwachen, aber...

Sequenz 28

Der Raum ist groß, er ist kalt, er...

Sequenz 29

Ich stehe vor dem Rektor, ich bin ein...

Sequenz 30

Es empört mich,...

Sequenz 31

Der Rektor greift ein Bündel Papier,...

Sequenz 32

Ich meinte, meiner Mutter drohen...

Sequenz 33

Er ging um das...

Sequenz 34

was geschah am Tag der...

Sequenz 35

er wanderte durch die Lange Straße,...

Sequenz 36

Die Universität ist für welchen Triumph...

Sequenz 37

der Park von Putbus und im Hintergrund...

Sequenz 38

er ging zum Bahnhof, ging in der...

Sequenz 39

Das Haus des Gerichts war aus...

Sequenz 40

Die Deutschen Lichtspiele hatten mich...

Sequenz 41

Die Jungen vom Bahnhof, die...

Sequenz 42

Durch die Lange Straße ging der...

Sequenz 43

Anderntags war die Straße voll...

Sequenz 44

Sie hatten ihn erschlagen, sie...

Sequenz 45

Er lag im Wald verscharrt, bis sie...

Sequenz 46

Ich hörte die Schüsse, die...

Sequenz 47

Im photographischen Atelier hatte...

Sequenz 48

Die Handgranaten hatten das...

Sequenz 49

Die Bilder der Schauspieler auf...

Sequenz 50

Der Gang war rötlich...

Sequenz 51

An anderen Abenden besuchte ich...

Sequenz 52

In meiner Stadt war ich allein....

Sequenz 53

Ich schrieb, meine Mutter...