Textgenese von Sequenz 1Meine Mutter fürchtete die Schlangen....

früheste Textstufe
1 Dokument      

Vermutlich handelt es sich bei diesem Textträger um die früheste Textstufe der ersten Sequenz. Dafür sprechen das Papier, das es so nur einmal im gesamten Konvolut gibt, sowie die Figuren Georg und Emilie, die im weiteren Verlauf der Genese keine Rolle mehr spielen.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Integrierte Friedhofs-Semantik
8 Dokumente      

In dieser Gruppe findet sich durchgehend der Ortsname Beukenhof.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Zwischenstufe, erste Entwürfe zu Ortsnamen Ephraimshagen
3 Dokumente      

Die Entwürfe brechen jeweils nach wenigen Zeilen ab.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Abschrift in rot
4 Dokumente      

Dauerhafte Änderung des Ortsnamens von Beukenhof in Ephraimshagen innerhalb dieser Gruppe.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Abschrift Frankfurt
10 Dokumente      

Die Gruppe konstituiert sich durch das gleiche Papier und optisch ähnliche Änderungen. Sie besteht aus einem längeren Textzusammenhang, in dem die Sequenz dreifach vorhanden ist. Dieser Textzusammenhang ist von Koeppen hs. paginiert worden, wobei ein Blatt offenbar vergessen wurde (MID355-M026-MP2-010). Diese Seite wurde nun in der Darstellung in den Textzusammenhang integriert. Ferner finden sich in der Gruppe eine einzelne Seite und ein Textzusammenhang aus zwei Seiten, die aufgrund materieller Kriterien zu dieser Gruppe gehören.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Alternativer Anfang
2 Dokumente      

Der Anfang wird hier ergänzt und variiert; die vorher etablierten Motive und das vorher etablierte Vokabular bleiben erhalten.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Abschrift mit hs. Änderungen
8 Dokumente      

Original und Durchschlag. Auf beidem finden sich hs. Änderungen mit rotem Kugelschreiber.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Satzvorlage zu "Anamnese" (1968)
6 Dokumente      

Typoskript mit doppeltem Zeilenabstand, dessen ms. Grundschicht bis auf die Erzählperspektive identisch zur vorangehenden Textstufe ist. Die vorhandenen hs. Änderungen wurden in "Anamnese" übernommen.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Abschnitt in "Anamnese" (1968)
2 Dokumente      

Bei dieser Gruppe handelt es sich um einen Ausschnitt aus der Publikation "Anamnese", erschienen im "Merkur" (1968).

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Alternative Erzählperspektive
4 Dokumente      

Verworfener Erzählanfang mit "Seine Mutter...".

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Rundfunkmanuskript BR (Sendung 21.06.1976)
4 Dokumente      

Es handelt sich bei dieser Gruppe um das von der Redaktion des Bayerischen Rundfunks verfasste Originalmanuskript für den zweiten Teil der Sendung "Eine Jugend" (21.06.1976). Der Text entspricht dem Wortlaut der Publikation "Anamnese", erschienen im "Merkur" (März 1968). Dieses Rundfunkmanuskript wird im Archiv des Bayerischen Rundfunks aufbewahrt (BR, Historisches Archiv, Signatur HF-27108).

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Kopie des Rundfunkmanuskripts BR (Sendung 21.06.1976)
8 Dokumente      

Kopie des Originalmanuskripts, s. vorige Gruppe.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Vorbereitung Satzvorlage
6 Dokumente      

In dieser Gruppe befindet sich der Ausschnitt der Publikation "Anamnese". Die Seiten befanden sich auch unter den Manuskripten im Nachlass, allerdings nicht in dem "Jugend" zugeordneten Konvolut, sondern unter der Manuskript-ID 009 (MID009-013I bis -014I sowie aufgeklebt auf DINA4 Seiten MID009-008 bis -010). Die aufgeklebten Seiten erinnern stark an die Satzvorlage, eventuell handelt es sich um eine verworfene Textstufe oder um Seiten, die Koeppen anlässlich einer Lesung vorbereitet hat. Neben den aufgeklebten Seiten fanden sich weitere, nicht verwendete Seiten der Publikation "Anamnese" in dieser Mappe.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Satzvorlage Sequenz 1
3 Dokumente      

Satzvorlage aus dem SUA Marbach. Koeppen hat für diese Sequenz Ausschnitte aus der Publikation "Anamnese" ("Merkur", März 1968) aufgeklebt, handschriftlich paginiert und vereinzelt Änderungen vorgenommen. Es finden sich auch Anmerkungen fremder Hand auf den einzelnen Seiten.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Poetologische Reflexionen
7 Dokumente      

Poetologische Reflexionen über den ersten Satz sowie die Zeit. Einer der Textträger ist hs. datiert auf den 13.05.64.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Abschnitt in "Vom Tisch" (1972)
5 Dokumente      

Diese Gruppe gehört zum Umfeld der Publikation "Vom Tisch", erschienen in "Text+Kritik" (April 1972) . Es handelt sich um eine poetologische Reflexion, offenbar Vorstufe von "Vom Tisch", sowie um die Korrekturfahne von "Vom Tisch" und die entsprechenden Seiten der Publikation.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Überschneidung mit Sequenz 37
3 Dokumente      

Eine Engführung der Sequenzen 1 und 37, die textgentische Einordnung bleibt unklar.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen


Entwurf Ruf der Eulen/Hof/Pantinenmacher
2 Dokumente       Ebenfalls in Seq.: 26

In diesen beiden textgenetisch aufeinander folgenden Dokumenten arbeitet Koeppen an zwei Motiven bzw. Erzählsträngen, die er später auseinander nehmen wird: Das Motiv der Mutter, die die Schlangen (hier: die Eulen) fürchtet (später zu Sequenz 1 gehörend) und das des Hofes und des Pantinenmachers (später zu Sequenz 26 gehörend).

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Überschneidung mit Sequenz 36
4 Dokumente      

Eine Engführung der Sequenzen 1 und Sequenz 36. Die textgentische Einordnung bleibt unklar. Ein dreiseitiger Textzusammenhang ist auf den 14.03.1963 datiert. Eine weitere Seite ist mit einer Schreibmaschine beschrieben, die sonst nicht für Sequenz 1 benutzt wird.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Notizen zur ersten Sequenz
12 Dokumente      

Diverse Notizen unterschiedlicher Länge ohne erkennbaren textgenetischen Zusammenhang.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Auszüge verschiedener Sequenzen
1 Dokument       Ebenfalls in Seq.: 3 9

Die Gruppe bleibt freischwebend, eine textgenetische Einordnung scheint nur schwer möglich.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen