Textgenese von Sequenz 20 Ich blickte auf...

Kasernenhof/Burg/Konzerthaus
4 Dokumente      

In diese Gruppe gehören vier Dokumente, in denen gesagt wird, der Hof hätte zu einer alten Burg gehört - ein Zusammenhang, der in den späteren Textstufen verschwindet. Auf dem Typoskript MID355-M014-146 wird außerdem die alte Burg mit Feetenbrinks (hier noch: Feebenbreeks) Konzerthaus in Verbindung gebracht, das dem Schauplatz von Sequenz 5 entspricht.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

orangenes Papier
2 Dokumente      

Diese Gruppe enthält die einzigen beiden Dokumente in der Textgenese dieser Sequenz, die auf einem orangenen Papier mit Wasserzeichen Polygraph OH Abzugpost getippt wurden. Das Motiv des Kasernenhofs erscheint hier schon ausgebaut. Der erste Teil bis "unsere Gefangenschaft" übernimmt alle hs. Änderungen aus MID355-M014-146, das Burg-Motiv wird jedoch gar nicht mehr aufgegriffen. Stattdessen setzt der Text hier mit dem Motiv der menschenleeren Einsamkeit des Kasernenhofs weiter, das schon in anderen Gruppen auftauchte.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

"er"/Glocken
1 Dokument      

Nur in diesem Dokument wechselt die Erzählperspektive (von "Ich" zu "er"). Außerdem werden zum ersten Mal, durch eine hs. Ergänzung, die Glocken eingeführt, die in den nächsten Textstufen beibehalten werden. Auch das Motiv der Wölfe wird hier ausgestaltet und erweitert. Die Niederschrift wurde wahrscheinlich plötzlich abgebrochen, der letzte Satz endet ohne Punkt.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

F. diktiert
1 Dokument      

Dieses einzelne Dokument stellt höchstwahrscheinlich die Vorstufe der Gruppe "Constanter Wasserzeichen" dar. Am Ende des Textes steht eine hs. Notiz: "F. diktiert", wobei "F." vermutlich für "Frankfurt" steht.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Constanter-Wasserzeichen
4 Dokumente      

Diese Gruppe besteht aus zwei Typoskripten in logischer Reihenfolge und deren Durchschlägen. Der Text ähnelt hier sehr der künftigen Sequenz 20. Das verwendete Papier trägt hier wie sonst nirgendwo in der Textgenese von Sequenz 21 das Wasserzeichen "Constanter".

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Durchschlag der Vorlage für die Satzvorlage
2 Dokumente      

Diese beiden Dokumente sind der Durchschlag eines Originals, das Koeppen für die Satzvorlage verwendet hat (s. nächste Gruppe).

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Satzvorlage Sequenz 20
2 Dokumente      

Satzvorlage aus dem SUA Marbach. Für diese Passage hat Koeppen zwei Typoskripte wieder in die Schreibmaschine eingespannt und mit zahlreichen Ergänzungen und Korrekturen versehen, die dann alle in die entsprechende Sequenz der Erstausgabe einfließen.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Zöglinge Strafgewalt Komplex Militärknabenerziehungsinstitut
3 Dokumente       Ebenfalls in Seq.: 12 13 14 15 16 17 18 19 21

Diese drei Dokumente gehören in den Komplex Militärknabenerzeihungsinstitut, sind aber textgenetisch nicht direkt mit Motiven in den Sequenzen 12 bis 21 verbunden.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Kasernenhof/fremd
5 Dokumente      

Diese Gruppe besteht aus fünf Dokumenten in textgenetischer Reihenfolge. Sie enthalten einen kurzen Text, der der künftigen Sequenz 20 sehr ähnlich ist, und darauf folgend (von einer Leerzeile getrennt) einen Text, der eine Vorstufe von Sequenz 21 darstellt. Allen vier gemeinsam sind einige Sätze im ersten Absatz, die in späteren, der Sequenz 20 näheren Vorstufen und in der Sequenz 20 selbst nicht mehr auftauchen: "Es war mir fremd. Ich will nicht sagen, daß er mir vorher vertraut gewesen wäre. [...]".

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Entwurf Exerzierplatz
1 Dokument      

In dieser isolierten Gruppe wird der Schauplatz nicht Kasernenhof, sondern Exerzierplatz genannt. Wahrscheinlich handelt es sich um einen frühen Entwurf.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen