Textgenese von Sequenz 21 Ich stand am...

Erster Entwurf Krankenrevier
2 Dokumente      

In diesen beiden Dokumenten befindet sich ein Entwurf der Textpassage, die später Sequenz 21 bilden wird. Die meisten Motive sind nur angerissen, die meisten Sätze kurz und einfach, fast ohne Hypotaxe. Die einzige hs. Einfügung fließt in die nächste Stufe ein.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Erste Stufe Krankenrevier mit hs. Änderungen roter Stift
2 Dokumente      

Das Krankenrevier-Motiv wird hier erweitert; die beiden Dokumente enthalten außerdem sehr viele Änderungen mit rotem Kugelschreiber, die fast alle in der nächsten Stufe übernommen werden.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Zweite Stufe Krankenrevier mit eingebautem Text
3 Dokumente      

In dieser Textstufe hat Koeppen den Text nochmals erweitert und um einige Motive und Sätze ergänzt, die er skizzenartig entworfen hatte (s. Gruppen "Entwurf Traum", "Notiz Kommandeur, Schlafaufseher, Kompanieführer" sowie "Entwurf Zöglinge Uniformen"). Die drei Typoskripte weisen zahlreiche hs. Änderungen mit blauem und rotem Kugelschreiber auf, die zum großen Teil in die nächste Textstufe einfließen.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Dritte Stufe Krankenrevier
3 Dokumente      

In dieser Stufe wird der Text weiter verarbeitet. Die spärlichen hs. Änderungen mit rotem Kugelschreiber werden in der nächsten Stufe übernommen, die mit blauem Kugelschreiber dagegen weder in der nächsten direkten noch in einer anderen Stufe.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Vierte Stufe Krankenrevier
2 Dokumente      

In dieser Gruppe, die aus zwei Dokumenten besteht, befindet sich eine weitere Stufe der zur künftigen Sequenz 21 gehörenden Textpassage. Allerdings wird die Niederschrift nach den Worten "ich war ihnen ausgeliefert" abgebrochen, der Text ist hier also viel kürzer als in den Vorstufen und in der künftigen Erstausgabensequenz.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

orangenes Papier
4 Dokumente      

In dieser Gruppe übernimmt Koeppen alle hs. Änderungen aus der dritten Textstufe, da sich in der vierten keinerlei Eingriffe befinden und die Niederschrift hier abgebrochen wurde. Vom Papier her zu urteilen, das in der dritten und vierten Stufe gleich, hier aber anders ist, ist diese Gruppe als textgenetischer Nachfolger der vierten Stufe (und nicht als direkter Nachfolger der dritten) einzuordnen.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Constanter-Wasserzeichen
6 Dokumente      

Diese Gruppe besteht aus drei aufeinander folgenden Dokumenten (und deren Durchschlägen), deren Wortlaut dem der Vorlage für die Satzvorlage sehr ähnlich ist. Aus diesem Grund wird eine direkte textgenetische Filiation vermutet (vgl. auch die textgenetische Abfolge bei Sequenz 20). Das verwendete Papier trägt hier wie sonst nirgendwo in der Textgenese von Sequenz 21 das Wasserzeichen "Constanter".

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Durchschlag der Vorlage für die Satzvorlage
4 Dokumente      

Diese vier logisch aufeinander folgenden Dokumente sind der Durchschlag eines Originals, das Koeppen für die Satzvorlage verwendet hat (s. nächste Gruppe).

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Satzvorlage Sequenz 21
4 Dokumente      

Satzvorlage aus dem SUA Marbach. Für diese Passage hat Koeppen zwei Typoskripte wieder in die Schreibmaschine eingespannt und mit zahlreichen Ergänzungen und Korrekturen versehen, die dann alle in die entsprechende Sequenz der Erstausgabe einfließen.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Sequenzanfänge
1 Dokument       Ebenfalls in Seq.: 37 45 53

Auf diesem Blatt stehen kurze Absätze, die Anfänge bzw. Teile von Sequenzen bilden. In der Erstausgabe sind es die Sequenzen 1, 21, 37, 45 und 53.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Entwurf Zöglinge Uniformen
3 Dokumente      

In diesen Dokumenten werden die Uniformen der Zöglinge des Militärknabenerziehungsinstituts beschrieben. Diese Passage wird jedoch in dieser Form in keiner weiteren und ausgearbeiteten Stufe übernommen. Ab der "zweiten Textstufe Krankenrevier" wird zwar die Beschreibung von Uniformen eingebaut, es handelt sich jedoch um Uniformen von Kompanieführer, Saalaufseher und Korporalschaftsführer, nicht von Zöglingen.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Entwurf Traum
1 Dokument      

Dieses isolierte Typoskript enthält eine erste Erweiterung des Traummotivs, etwa mit dem "Gekläff der Höllenhunde", das auch später als Wendung beibehalten wird. Diese wie andere kurze Notizen (vgl. die jeweiligen Gruppen) werden in den fiktionalen Text ab der "zweite[n] Textstufe Krankenrevier" eingebaut (MID355-M014-145 und -068).

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Notiz Kommandeur, Schlafaufseher, Kompanieführer
3 Dokumente      

Die Gruppe besteht aus drei Dokumenten: 2 Dubletten und einem weiteren Dokument, dessen Text genau der gleiche ist wie auf den beiden anderen Typoskripten. Diese wie andere kurze Notizen (vgl. die jeweiligen Gruppen) werden in den fiktionalen Text ab der "zweite[n] Textstufe Krankenrevier" eingebaut (MID355-M014-145 und -068).

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen

Zöglinge Strafgewalt Komplex Militärknabenerziehungsinstitut
3 Dokumente       Ebenfalls in Seq.: 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Diese drei Dokumente gehören in den Komplex Militärknabenerzeihungsinstitut, sind aber textgenetisch nicht direkt mit Motiven in den Sequenzen 12 bis 21 verbunden.

Dokumente anzeigen Dokumente verbergen